Jagdliche Übungstage des ABC vom 26. bis 29. Mai 2022

Stainz ist immer eine Reise wert.

Der AUSTRIAN BEAGLE CLUB (ABC) gab auch 2022 wieder allen interessierten ABC-Jagdhundeführern die Möglichkeit an jagdlichen Übungstagen teilzunehmen. Geboten waren drei Tage volles jagdliches Übungsprogramm mit zusätzlichen „grünen Informationsabenden“, eingebettet in ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, um zwischendurch zu entspannen und auch den vierbeinigen Jagdbegleitern Erholung zu bieten. Der erste Durchgang der Jagdlichen Übungstage des ABC für Beagle sowie für deren Hundeführer fand vom 26.05.2022 bis 29.05.2022 im wunderschönen Stainz in der Steiermark statt.

Vielen Dank an dieser Stelle an das hervorragende ABC-Ausbilder- und Leistungsrichter-Team mit:

LR Alexandra Lehner-Piesinger

LR Anneliese Haiderer

LR Barbara Haidl

LR Mf. Robert Csermicska

LR Erich Frank

LR Sebastian Winter

Die Hunde waren in zwei Gruppen eingeteilt:

Gruppe Hase:      VIGO          6 Monate        Peter Schacherbauer

                            Floyd          1 Jahr             Karlheinz Kohrgruber

                            Bodo           1 Jahr             Armin Zlöbl

                            Daisy          1 Jahr             Gerald Kollar

Gruppe Fuchs:    Neals          4,5 Jahre        Monika Huber

                            Percy         1 Jahr             Peter Rinzner

                            Wilma         2 Jahre           Jacek Kociuba

                            Mats           1,5 Jahre        Jennifer Stelzl

                            Jasper        1,5 Jahre        Eva Kolev

Das Programm war abwechslungsreich und anspruchsvoll:

Tag 1

Treffen am Übungsplatz des TSV Stelzl

Begrüßung und allgemeine Informationen                                 

 Freilaufmöglichkeit und Kennenlernen der Hunde und Führer

VIGO – Bodo und Percy

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübunge

erster Kontakt mit erlegtem Wild

VIGO mit LR Meisterführer Robert Csermicska

Theorie:

Jagdliche Ausbildung des Beagle – Einführung in die jagdliche Kynologie

Schweiß- und Fährtenarbeit – Wissenswertes zur Nachsuche und zur Schweißprüfung

Gemeinsames Abendessen

2. Tag:

Treffen am Übungsplatz des TSV Stelzl

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübungen

Sitz beim Hundeführer mit Ablenkung: Jasper – Mats – Floyd – VIGO – Bodo unter der strengen Aufsicht der LR Barbara, Mf. Robert, Anneliese und „Chef“ Sebastian

 Kontakt mit erlegtem Wild

VIGO am Marder – Fachsimpeln mit LR Mf. Robert Csermicska

Anlegen einer künstlichen Schweißfährte und Theorie im Gelände

Ausarbeiten der künstlichen Schweißfährte mit Erklärungen

Fährten anlegen – Fährten ausarbeiten

Schleppenübungen – Übungen zur Fährte

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübungen

Freilaufmöglichkeit der Hunde

Daisy – QUIRIN – VIGO – Bodo – Floyd

Theorie:

 Österreichische Prüfungsordnungen des ÖJGV

Brackieren – die laute Jagd

 Wissenswertes zur Anlagen- und Brackierprüfung

Gemeinsames Abendessen

3. Tag

Treffen am Übungsplatz des TSV Stelzl

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübungen

Leinenführigkeit: Floyd – Neals – Bodo – VIGO; LR Sebastian und Anneliese

Schleppenübungen mit Verweisen

Fährten anlegen – Fährten ausarbeiten

Besuch der Kernölmühle in Bad Gams

 Anlegen der Schweißfährten für Sonntag

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübungen

Gemeinsamer Grillabend am Platz

4. Tag

Treffen am Übungsplatz des TSV Stelzl

Start der einzelnen Hundeführer in die Reviere

Arbeit der Schweißfährten

VIGO – erfolgreiche Nachsuche auf der künstlichen Schweißfährte

Freilaufmöglichkeit der Hunde am Übungsplatz des TSV Stelzl

Was macht ein Dackel hier?  Daisy und QUIRIN

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübungen

Gemeinsames Mittagessen

Unterordnungs- und Schussfestigkeitsübungen

Ringtraining – individuelles Training

Abschlussbesprechung

Fachsimpeln am Ende der anstrengenden aber äußerst lehrreichen Jagdlichen Übungstage

Offizielles Ende der Jagdlichen Übungstage

Fazit: Es waren für alle Teilnehmer – Hunde und Führer – lehrreiche und erfolgreiche Tage, auf denen sich die weitere jagdliche Arbeit aufbauen lässt. Es hat riesig Spaß gemacht.

Wir kommen wieder!  – Vielleicht noch dieses Jahr nach Wenns in Tirol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.